Wechselbad der Gefühle >.< :3

Also momentan...ist alles scheiße...aber auch alles toll =D Ich bin momentan total depressiv, weil ich mich seit nem bestimmten Tag uuunglaublich hässlich und dick fühle. Ich bin erde irgendwie in einem Loch gefangen und glaube zumindest jetzt wieder einen Ausweg gefunden zu haben :3 Da ich seit 2 Tagen nichts mehr gegessen habe deswegen...bzw fast alles iwann wieder raus war weil ichs nicht drine behalten konnte...habe ich wieder einiges abgenommen. Das bedeutet, dass ich wieder das tolle am abnehmen entdeckt habe, nachdem ich komischerweise alles in mich rein gefressen habe ohne zu achten was es war. Ich bin fast noch 2 Kilo von den 89 entfernt und das soll schon was heissen bei einem Startgewicht von 125 :3 ich will aber mindestens noch die 80 erreichen wenn nicht sogar die 75...muss nur schauen wie das dann aussieht und ob ich überhaupt noch die 80 erreiche. Oh man aber das Hilft mir momentan sehr beim abnehmen zumal ich mir das auch immer jetzt einrede dass ichs nicht verdient habe...was ja auch stimmt wenn man mich so anguckt...ich will attraktiver werden...nicht nur überm Hemd sondern auch drunter....

 

Liebe Grüße :-* Hab euch lieb!

4.4.10 14:20, kommentieren

Werbung


abreagieren

Ich hasse es! Immer dieses auf nett tun immer glücklich sein zu müssen, zu grinsen und die Leute mit deinen Sachen nicht runter zu ziehen! Darf ich mich nicht auch mal wie ein Arschloch benehmen und alle beleidigen die mir auf den Keks gehen??? Mich mit scheiße Nerven??? Sogar wenn ich langweile schiebe kotz mich alles an! Problem ist einfach ich kann nicht böse sein so sehr ich es will! Sagen halt die Fresse oder sonst was! Interesiert mich gerade nen scheiß was du denkst machen zu müssen, zu wollen, zu können!!! Was mich noch ankotzt??? Das ich trotz allen Vermutungen so gesehen niemanden habe! Gut so kann man das nicht sagen aber Problem ist einfach, dass die Leute die ich habe einfach in manchen Sachen so krass Gegensätzlich im Vergleich mit mir sind, dass nicht alles irgendwie geht. Klar kein Ding ich mag die Menschen unheimlich gerne undso und will sie nicht vermissen, aber mir fehlt einfach dieses spontane, dieses einfach auch mal Scheiße machen zu können in der Stadt oderso. Spaß haben. Ehrlich? Ich hab das Gefühl ich verfalle einfach heeeftigst in Selbstmitleid aber was soll ich machen? Ich versuch doch schon meine * Defizite * sozusagen auszugleichen aber es klappt nix! Es klappt einfach nie das was ich mir vornehme! Ich meine wer geht bitte alleine zu einer Party egal welcher Art?? Wie lächerlich würde das Aussehen wenn ich da also alleine stehen würde ohne jemanden im schlepptau zu haben mit dem ich Spaß haben könnte, zu tanzen und so Afmerksamkeit vielleicht erregen? Aber alleine?? Soll ich da in der Ecke stehen?? Dumm lächeln vielleicht? Beim tanzen auf den Boden gucken oder in die Luft nur damit sich keiner beobachtet/angetanzt oder sonstwas fühlt? FICK EUCH! Kotzt mich ehrlich einfach so an hier zu sitzen zu heulen und morgen wieder in die Schule zu gehen und zu wissen, dass wieder eine Menge arbeit vor einem liegt weil dieser verfickte Lehrer meint euch mehr Arbeit auf den Hals brummen zu müssen weil er weg ist, trotz der Facharbeit die wir demnächst fertig haben sollen. GOTT EY! Ach und hab ich erwähnt, dass ich den Winter hasse ??? Ich meine die Strassen sind so verdammt glatt, du rutscht doch alle 5 meter mit dem Hinterrad deines Fahrrads weg! MAAAAAN!!! ICH HASSE ES!

Das war mal nötig

7.2.10 22:31, kommentieren

Party!Party!....aber...

ja aber was? Eigentlich müsste ich doch total glücklich sein da ich sowohl Freitag als auch gestern (Montag) dank den Zeugnisferien feiern konnte. War im Grundegenommen auch mal ne tolle Abwechslung....aber ich merke langsam dass das nicht das wahre ist. Gerade denk ich mir einfach was nützt dir das alles? Kommst du im Leben vorran? Verbessert sich irgendetwas? Es ist nur so, dass ich eine Ablenkung habe mehr nicht und nichtmal diese Ablenkung ist gewährleistet.

Am Freitag sind wir zur AbiParty unserer Schule gefahren. Die Disco lag zwar recht weit weg, aber meine Vater hat sich bereit erklärt mich hind zu fahren und sogar abzuholen. Also war ich da mit einer ganz tollen Freundin von mir und ihren Freundinen die ich zum größtenteil nicht kannte was aber gar nicht mal so schlimm war. Die Tatsache, dass das eine AbiParty war, schien manche *niveaulose* und *assihaften* Kiddis nicht davon abbringen ebenfalls zu kommen. Anfangs konnte man vielleicht noch über das gehobse und gepose lachen aber mit der Zeit wurde es immer anstrengender sich die besoffenen vom Leib zu halten. Nichts desto trotz war es so, dass ich mich ausgerechnet an diesem Abend beobachtet gefühlt habe. Naja nichts besonderes denkt man sich, aber dieser Junge war einfach zu süß und er hat MICH beobachtet den ganzen Abend bzw immer mal wieder xD und ja daraus lässt sich shcließen ich hab ihn auch beobachtet. Momentan rede ich mir ein es sei Wunschdenken, weil alles andere mir nicht gut tun würde gerade. Zumal ich immer noch nicht glaube, dass irgendwer auf mich stehen könnte bzw ich irgendwann mal jemanden finden könnte mit dem ich zusammen kommen könnte. Sehr optimistisch aber ihr kennt mein äusseres nicht =D und innere Werte...lol XDAbesehen davon, war der Abend sowieso nicht wirklich Lobenswert, da mit einem grausigen LiveAct und schlechten Übergängen der Musik, der Abend mehr oder weniger floppte. Gut und ich habe mit einer noch *Bekannten* bzw gutenBekannten wenn man so will, im Käfig getanzt was ich zum absoluten Highlight an diesem Abend zähle XD

Nun zu dem gestrigen Montag. Erstmal die Tatsache, dass ich mit (m)einer BF weg ging war toll. Gut ins Alpi hat man uns nicht rein gelassen also sind wir in unsere Edeldisco gegangen wo man uns als *17 jährige* bis 2 Uhr einlass gewährte. Tatsache ist, dass sie mir tierisch auf die nerven geganen ist. Als wir noch zu Hause waren, meinte sie erstmal 20 Minuten mit ihrem Freund telefonieren zu müssen und in der Disco ist sie mehrere  Male verschwunden und liess mich alleine auf der Tanzfläche stehen. Ich hab mich wieder zu den Bekannten gesetzt die auch im Matrix waren und mit der einen auch im Käfig getanzt habe. Ich merke auch, dass die mich eigentlich nicht die ganze Zeit dabei haben wollen aber ich hatte mich ja nur anfänglich zu dennen gesetzt als meine BF sozusagen, das erste mal mit einem Kumel den sie dort getroffen hatte verschwunden war. Nachts um 3 nöllte sie mir die Ohren voll von wegen * Muss ich ein schlechtes Gewissen haben wenn mich jemand angebaggert hat?* sie meinte sie habe ihren Freund ja soooo lieb und könnte das mit ihrem Gewissen nicht vereinbaren und erzählte mir weiterhin wie toll er sei. An sich hör ich ja gerne zu, aber bei ihren Liebesgeschichten hör ich lange nicht mehr zu, da sie bei jedem sagt wie toll er ist und wie lieb sie ihn hat und wie toll sie zusammen passen. Letztenendes hasst sie sie dann doch alle. Einfach nur zum kotzen. Die Tatsache, dass ich zu kaputt bin um an der Hausarbeit weiter zu machen, macht mich auch nicht mehr glücklicher...

Ansonsten schönen Tag noch =D Wetten mein nächster Eintrag kommt am 14.2? XD

1 Kommentar 2.2.10 15:35, kommentieren

Jetzt mal genauer

Vewirrender Eintrag ich weiß, aber ich änder das jetzt mal.
Allgemein gesagt....ich hasse gerade alles und jeden. Ich bin eigentlich total aggressiv und mache ziemlich jeden, wenn auch nur innerlich, nieder und lass mich über die Personen aus.
Fragt mich nicht warum, aber es sind sogar Personen dabei die nichts dafür können und die ich eigentlich als Freunde ansehe. Ich glaube einfach es liegt am Bewegungs- und Sonnenmangel wie ja schonmal erwähnt. Momentan bin ich einfach so down und ich weiß auch nicht was ich machen soll. Ich müsst eigentlich mit meiner Facharbeit anfangen und je länger ich es hinaus zöger, desto größer wird der Druck und das heisst bei mir desto größer wird meine *Trägheit*.Einfach alles so kompliziert. Ich hab jetzt ne Freundin gefragt ob man vielleicht irgendwann zusammen lernen könnte für die 4 stündige Politikarbeit vielleicht demnächst odersonst was, einfach um diese Motivation irgendwo her zukriegen.
Das Thema Kaukasus Konflikt, ist in meinen Augen auch kein schweres Thema, was meine Unlust noch unerklärlicher macht.


Die Tatsache, dass ich jetzt das zweite WE zu Hause sitze und *Fiesta* gespielt habe, muntert mich auch nicht wirklich auf. Ich meine gut ich würde es nicht spielen wenn es keinen Spaß machen würde, aber ich spiele es die ganze Zeit mit dem Gedanken, dass ich eigentlich in dieser Zeit in der ich spiele nichts wirklich erreicht habe und wieder Zeit in meinem Leben einfach so mit....ja allein sein verbracht habe. Klingt jetzt irgendwie eigenartig, aber ich habe Jahre lang nichts anderes gemacht und ich bin ein totaler Gesellschaftsmensch was das ganze nicht besser gemacht hat =DD
Naja jetzt kommendes WE bin ich total ausgebucht, was ich wieder mit nem lachenden und mit nem weinenden Auge betrachte. Ich sag halt nur Facharbeit^^
Nächstes WE wollte ich dann wieder in die Disco, nur habe ich immer dass Problem, dass ich nicht weiß wer mich fährt und das bremst meine euphorie auch XD
Eigentlich auch egal. Hab nur keine Lust darauf, dass wir am Samstag den Geburtstag von dem Freund meiner Mutter groß Nachfeiern, gerade weil da wieder keiner ist, mit dem ich mich vielleicht Unterhalten oder beschäftigen könnte.


Hm...ansonsten wieder das übliche^^. Ich hab halt wieder herausgefunden, dass es vielen nur um Sex geht Oo
Da schreibt dich jemand an du redest schön mit dem und plopp! *Auf was stehst du den so* kurz nachdem das gespräch begonnen hat.
Also ich weiß nicht wie es euch so geht dann aber... bei mir bricht dann so ne klitze kleine Welt zusammen, in der die Hoffungen sind, dss nicht alle nur das eine wollen ^^
Es gab dann erstmal ne schönes Diskussion von wegen dass ihn das ja nichts anginge weil ich ihn ja nicht kennen würde und ihm erstmal gesagt, dass das scheiße ist und Kontakt abgebrochen. Sooo das andere war dann wieder das typische^^ jemand anderes hat mich angeschrieben und ausnahmsweise ging es nicht um Sex und nach ner Zeit gabs auch die ICQ Nummer. Hab ihn geaddet war aber nicht on. Hab ihm auch vorher ein Bild gezeigt, er aber meinte ja es sei zu klein und man würde nichts erkennen. Naja er war dann mal on und ich auch, hab ihn auch angeschrieben aber es kam nichts zurück. So *optimistisch* wie ich bin sage jetzt einfach mal, da ich ein ICQ Foto drine habe, hab ich ihn gleich wieder verscheucht obwohl mir jetzt wieder so einfällt dass das Foto nicht wirklich groß ist.
Das Problem ist glaub ich auch, dass viele Leute glauben allein durch meine Angaben wie dass ich gerne in die Disco gehe oder Volleyball spiele, viel Fahrrad fahre, jemand schlankes erwarten und naja ich mach das alles ja auch gerne aber ich bin halt nicht so das Bild, dass zu dem alles passt. Hab auch irgendwie die Hoffnungen aufgegeben bezüglich diesem Thema, aber schließlich schreiben die mich an und nicht umgekehrt was ein fünkchen Hoffnung doch irgendwo aufleuchten lässt. Naja letztendlich ist es dann wieder so wie ich es beschrieben habe. Entweder Sex oder irgendwelche Leute die nicht alle Tassen im Schrank haben oder Leute die sich letztendlich nicht für mich interesieren wenn sie sehen wie ich wirklich bin^^


Hm last but not least hab ich das Gefühl, dass sich die Beziehungen zu einigen Freunden verschlechtern. Komischerweise hab ich dieses Gefühl bei einigen und nicht nur einer Person. Fragt mich warum 100%ig kann ich es leider nicht sagen. Aufjedenfall sind es zwei gute Freunde bzw sagt die eine das nur. Bei der ersten ist es so, dass sie immer nur sagt *beste Freunde* und *bist mir total wichtig* aber in der Schule blockt sie ab, geht immer zur selben Freundin und ignoriert mich immer wenn ich mal zu ihr komme. Höchstens mal eine umarmung wenn überhaupt. Ich muss halt immer ankommen und sagen * Hi...wo ist die umarmung?* und ehrlich dann brauch ich auch unsere ICQ Gespräche nicht wenn sie eigentlich total abweisend ist sorry. Es verletzt einfach nur und Freundschaft kann ich das wirklich nicht mehr nennen. Komischerweise hab ich von ihr was zu Weihnachten gekriegt. Eine selbst gebastelte Karte riiiichtig schön und einen tollen herzlichen Text. Jetzt so im nachhinein glaub ich kein Wort aus diesem Brief. Es hiess ich sei ein wichtiger Mensch geworden und sei ihr total wichtig. Wie gesagt alles das sehe ich nicht von ihrer Seite aus. Bei der anderen....weiß ich nicht ob sie beschäftigt ist oder einfach zu viel anderes hat was sie belastet aber naja ich hab so das Gefühl, dass es stiller um uns geworden ist und naja ich hoffe das ändert sich bald.
Ich schau einfach mal was das Leben mir weiterhin bietet, ansonsten muss ich mal schaun was ich mache.

Habt Spaß und lieb euch :-*

17.2.10 17:13, kommentieren

Immer wieder das selbe

Hm es ist zwar nichts neues, aber da dass das letze Mal irgendwie so befreiend war, schreib ich nochmal nieder was heute ist. Irgendwie hat mein Tag schon ziemlich scheiße angefangen. Trotz das ich Kaffee dabei hatte und auch reichlich vor der Schule davon getrunken hatte, bleib meine motivation in Grenzen. Ich war innerlich leicht gereizt und das hat sich bis jetzt nicht geändert. Allgemein fühle ich mich wie eigentlich immer...scheiße =DDD. Ich schiebe das jetzt einfach mal alles dem Wetter zu und der Schule. Schließlich kann ich bei dem Wetter kein Fahrrad fahren, womit eigentlich die Option wegfällt die ich immer aufgesucht habe, wenn ich meine Ruhe gebraucht habe und meine körperliche Auslastung. So gesehen staut sich dann alles auf, da man ja schlecht irgendwas unternehmen kann, zumal bald die Facharbeiten anstehen und dann 6 Wochen eh Schluss ist mit ruhigem Leben. Schule ist momentan wieder wie in der 9 bzw 10 Klasse.... bange vor Chemie was früher Mathe war und langeweile in Deutsch was früher durch Bio vertreten wurde. Naja alles irgendwie doof egal. Wollte dieses WE eigentlich auch ins Kino gehen, aber da das weggefallen ist, durfte ich am PC hocken und Games spielen. Scheiße. Andere mögens vielleicht, ich nicht. Ich hasse es. Man sitzt und tut im Grundegenommen nichts. Gar nichts. Nur seine Finger bewegen. Bäh.

Naja Games aussen vor. Dieses nichts tun und diese Angst die jetzt schon entsteht vor der Facharbeit, obwohl diese erst noch geschrieben werden muss, ziehen mich gerade total runter. Das Paradoxe jedoch ist, dass ich keine Lust habe irgendwas zu machen, aber vor langweile sterbe. Ich weiß auch nicht warum, aber das war schon immer so. Ich mag die Aussage * Ich habe solange ein Motivationsproblem, bis ich ein Zeitproblem habe*. Passt 100%ig zu mir. Die Tatsache, dass immer mehr Leute um mich herum meinen ihre knutsch Fotos oder dummen *ich liebe dich* Notizen posten zu müssen, spielt eher ne kleine Rolle -.- . Fakt ist einfach, dass ich wieder Wärme brauche um wenigstens ein bisschen heiterer zu werden. Der einzige Mensch, der dass bist jetzt geschafft hat, war heute übrigens NICHT in der Schule und ich glaube ich habs ihr oft genug unter die Nase gerieben. Sie konnte ja aber nicht dafür, da sie krank war von daher Ansonsten bin ich mir total unsicher, was nun meine Speziall-Abnehm-Taktik betrifft. Es hat halt den Anschein, als würde sie nur wenig bringen, doch weiß ich mir nicht anders zu helfen. Natürlich werde ich nicht zuuu sehr ins Detail gehen bzw. des jetzt so stehen lassen.

Mit diesem Eintrag, klappen mir die Augen langsam zu...und ich habe meine Deuthausaufgaben nocht nicht....wie gesagt...erst Motivation....dann Zeit

:-* :-* :-*

1 Kommentar 11.1.10 22:19, kommentieren

Erster Eintrag

Hm...mein erster Eintrag. Ich muss sagen früher habe ich immer gedacht, wozu Tagebücher... braucht doch kein Mensch.Jetzt wird das hier zu meinem Tagebuch und ich erhoffe mir Erleichterung. Momentan wird mir alles irgendwie zu viel und ich weiß nicht mal wieso. Es ist gerade einfach so richtig eigenartig mein Leben. Man bedenke, dass kaum einer ausser mir das lesen wird und ich es trotzdem so schreibe, als würden ne Menge Leute es lesen.

 Naja ist ja auch egal...Auf jedenfall ist es so, dass ich momentan total glücklich sein müsste. Ich habe eine Menge tolle Freunde gefunden die ich alle richtig gern habe und ich mich mit einigen sogar so gut verstehe, dass ich ihnen alles sagen kann und auch umgekehrt. Das ist so mit das wichtigste, da ich vorher nie wirklich Freunde hatte, bzw ne Zeit lang gedacht habe, dass ich mich ändern muss um welche zu finden. Ändern heisst soviel wie, dass ich zB mehr auf dem Wilhelms Platz war und dort irgendwie nach Freude gesucht habe. Ich habe eigentlich recht schnell Begriffen, dass das nicht das richtige war, aber ich hatte jemanden an den ich mich Wenden konnte und wir haben uns auch eigentlich gut verstanden. Es war halt ein Emo Mädchen die ich durch ein Klassenkameraden kennen gelernt hatte und durch sie bin ich damals auch aufs Ritzen gekommen. Sie hatte mir davon erzählt und ich hab das erst richtig scheiße gefunden, dass sie sowas macht, aber ich habs geduldet sozusagen. Irgendwann aber war es soweit, dass ich nicht mehr klar gekommen bin. Von allen Seiten nur Kritik, Beleidigungen und Vorwürfe und nicht selten hatte das auch mit Schule zu tun oder mit meinem Gewichtsproblem was früher noch viel extremer war. Selbstmordgedanken, nächtliche Panikattacken und....letzt endlich....auch das Ritzen waren dann kleiner Bestandteil meines Lebens. Wie gesagt, ist das Vergangenheit und ehrlich.... ich sehe ungerne in diese Zeit zurück zumal ich da auch Alkohol getrunken hatte bei meinen Freunden und sogar mal *Geraucht*. Einige dieser *Freunde* machen das noch immer und Leben so anscheinend glücklich. Britta das EmoMädchen, ist kein Emo mehr, hat schon lange mit dem Ritzen aufgehört und auch Alkohol meidet sie und trinkt ihn nur zu Anlässen.

 Naja egal... nun zu dem warum ich das alles anfange. Ich bin nun in einem Alter, wo die Liebe mehr oder weniger die Hauptrolle des Lebens übernimmt. Liebe, Glück und Zärtlichkeiten sind das Motto. Doch noch ist meine Hauptrolle nicht besetzt. Man könnte jetzt sagen, ist ja nicht sooo schlimm findest schon eine, doch noch nie im Leben eine Beziehung gehabt zu haben ist irgendwie belastend. Gut ich bin noch zarte 16, aber ich Zweifele....ich zweifele daran jemals diese Hauptrolle besetzt zukriegen. Warum? Nunja wie schon oben erwähnt, habe ich ein kleines...ehm...*kleines* Gewichtsproblem. Ich bin jetzt keine 300 Tonnen schwer, aber es reicht aus um sich unwohl zu fühlen und an allem Zweifeln zu können =DDD Vor knapp 6 Monaten habe ich noch 20 Kilo mehr gewogen als es heute schon ist. Jetzt könnte man ja wieder sagen *Boaaar 20 Kilo! Das ist doch toll!!!* Naja schon...aber ich sehe keine Veränderung. Die Leute bleiben abweisend, betrachten immer noch einen, lächeln dich an während sie dich innerlich beleidigen, meiden dich. Es ist nicht mehr so extrem wie früher, aber ich seh das noch immer, dass das so ist. Man betrachte meine alten Klassenkameraden. Nach den Sommerferien (also wo ich bereits 10 Kilo runter hatte) waren alle total nett zu mir und meinten *Man hast du abgenommen sieht ja richtig gut aus* und schenkten mir plötzlich beachtung. Früher jedoch war ich ein niemand, nicht gar nix. Immer der zu dem sie ankamen wenn sie was wollten und es kriegten, selber aber nie bereit waren zu helfen oder zu teilen. Das ist es einfach was mich so derbe ankotzt. Früher haben sie sich um scheiß darum gekümmert wie ich wirklich bin und heute reden sie mit mir. alchen sie mit mir und interesieren sich plötzlich für mich mehr oder weniger. Jetzt wo ich Freunde gefunden habe, habe ich mich damit abgefunden. Aber auch hier habe ich Angst. Ich sehe nunmal, dass sich jeder schon etwas aufgebaut hat und ich fühle mich dann irgendwie überflüssig. Ja klar kriege ich das Gefühl wichtig zu sein und es ist auch immer lustig, aber habe ich das Gefühl nie wirklich dazu gehören zu können. Ob das nun dauas entstanden ist, dass ich nie jemanden hatte und plötzlich so viele oder meine Angst berechtigt ist, ist ne andere Sache. Bis jetzt war es schon immer so, dass wenn es um mich ging, ich immer nur das geglaubt habe was ich fühle und denke und nie das was andere mir noch so oft gesagt haben. Ich hatte zum Beispiel meinen Soloauftritt bei unserem Musical in der Schule und es kamen so viele Lehrer und Schüler an die gesagt habe ich wäre toll gewesen und sie seien stolz bla blubb aber ich meine bis heute zu wissen, dass ich schlecht war zumal wir unser Musical auch auf DVD gekriegt haben und ich mir das nochmal angucken konnte. Das wäre eines der Beispiele. Ein anderes wäre zB, dass ich mir selber einrede, dass ich hässlich sei und mich eh keiner Lieben würde. Ich meine es ist einfach so =D Ich sehe infach nicht hübsch aus und ist es nicht dass was alle wollen? Wenigstens nen schönen Körper selbst wenn die Person nicht wie ein Topmodel aussieht?. Mich bestärkt auch einfach die Tatsache, dass ich das genauso sehe wie ich es mir bei anderen Vorstelle. Einfach das Schlanke, süße und schöne. Das ich nur weibliche Freunde habe, macht die Suche aber auch nicht einfacher XD

Aufjedenfall ist es seit kurzer Zeit so.....dass ich Träume. Träume davon, mit jemandem zusammen zu sein. Natürlich von Leuten die ich süß finde und kenne. Es sind so unglaublich schöne Träume. Zu tanzen eng an eng....in die Augen der Person zu Blicken....zu lächeln....zu reden.....das Gefühl zu haben dass interese da ist vom Gegenüber. Das war zum Beispiel mein heutiger Traum....es war jemand den ich über die Schule kennengelernt habe. Wir haben zwar nicht viel miteinander zu tun aber wir verstehen ns und er ist süß. Ich schaue oft in seine Richtung...er schaut auch immer zu mir aber meistens beschweren wir uns dann, dass die Lieder die wir singen scheiße sind und wir immer raus kommen aus dem Takt (jaaa Chor^^). Dazu muss ich sagen, dass ich nichtmal weiß warum ich von ihm geträumt habe. Das war der erste Traum wo er drine vor kam und ich da ich davon ausgehe, dass er nicht *galant* ist ist es für mich nochmal so unverständlich. Auch habe ich geträumt mit jemandem ins Kino zu gehen zwar mit Familie noch, aber das er dann heimlich seine Hand auf meine gelegt hat im Kino und das wir nach dem Kino geredet haben. Ich weiß, dass sind Träume wo man sich denkt *Da hättest du ja aber mal was wilderes oder so Träumen können, ist ja nix besonderes* aber genau das ist es was für mich zählt. Nicht Sex, sondern einfach dieses Zärtliche und Liebe und das Gefühl zu haben geliebt zu werden.Das Problem für mich hierbei ist aber immer.....es ist ein Traum. Nur ein verdammter Traum. Ich wache auf, sitze in meinem Bett und stürtze. Ich stürtze in ein tiefes Loch, den ich weiß es ist Aussichtslos und trotzdem habe ich diesen Wunsch, dass zu erleben. Ich bin halt jemand, der gerne Wunschdenkt und Wunschträumt auch Tags über. Gefällt mir jemand, mach ich mit Hoffnungen, steigere mich rein, Freu mir nen Keks, male mir alles mögliche aus....und falle dann umso härter in die Realität zurück. So ist das nunmal....momentan seh ich auch keine Möglichkeiten irgend jemaden kennern zu lernen ausser durch dir Portale in denen ich angemeldet bin. Da ist die Wahrscheinlichkeit gering da ich keine Fotos drine habe die öffentlich sind, da ich erstens meine Fotos nicht mag und damit ja eh alle vergraulen würde und zweitens weil da Leute angemeldet noch sind die nicht wissen sollen dass ich *galant* bin. Ich bin in der hinsicht zwar nicht unauffällig, aber ich hasse es wenn Leute darüber reden. Wir haben hier bei uns zwar auch ein Lokal für *Galante* naja...mit wem soll ich den da hin. Wenn dann würde ich mit mehreren hin wollen, da ich ja schließlich auch ein Partymensch bin ( der sich bei seiner Sehnsucht nach Liebe, in Partys und Feiern seine Ablenkung sucht =D ) und mir das auch mehr Mut machen würde. Ansonsten glaube ich wars das für heute :-*


1 Kommentar 9.1.10 19:23, kommentieren