Erster Eintrag

Hm...mein erster Eintrag. Ich muss sagen früher habe ich immer gedacht, wozu Tagebücher... braucht doch kein Mensch.Jetzt wird das hier zu meinem Tagebuch und ich erhoffe mir Erleichterung. Momentan wird mir alles irgendwie zu viel und ich weiß nicht mal wieso. Es ist gerade einfach so richtig eigenartig mein Leben. Man bedenke, dass kaum einer ausser mir das lesen wird und ich es trotzdem so schreibe, als würden ne Menge Leute es lesen.

 Naja ist ja auch egal...Auf jedenfall ist es so, dass ich momentan total glücklich sein müsste. Ich habe eine Menge tolle Freunde gefunden die ich alle richtig gern habe und ich mich mit einigen sogar so gut verstehe, dass ich ihnen alles sagen kann und auch umgekehrt. Das ist so mit das wichtigste, da ich vorher nie wirklich Freunde hatte, bzw ne Zeit lang gedacht habe, dass ich mich ändern muss um welche zu finden. Ändern heisst soviel wie, dass ich zB mehr auf dem Wilhelms Platz war und dort irgendwie nach Freude gesucht habe. Ich habe eigentlich recht schnell Begriffen, dass das nicht das richtige war, aber ich hatte jemanden an den ich mich Wenden konnte und wir haben uns auch eigentlich gut verstanden. Es war halt ein Emo Mädchen die ich durch ein Klassenkameraden kennen gelernt hatte und durch sie bin ich damals auch aufs Ritzen gekommen. Sie hatte mir davon erzählt und ich hab das erst richtig scheiße gefunden, dass sie sowas macht, aber ich habs geduldet sozusagen. Irgendwann aber war es soweit, dass ich nicht mehr klar gekommen bin. Von allen Seiten nur Kritik, Beleidigungen und Vorwürfe und nicht selten hatte das auch mit Schule zu tun oder mit meinem Gewichtsproblem was früher noch viel extremer war. Selbstmordgedanken, nächtliche Panikattacken und....letzt endlich....auch das Ritzen waren dann kleiner Bestandteil meines Lebens. Wie gesagt, ist das Vergangenheit und ehrlich.... ich sehe ungerne in diese Zeit zurück zumal ich da auch Alkohol getrunken hatte bei meinen Freunden und sogar mal *Geraucht*. Einige dieser *Freunde* machen das noch immer und Leben so anscheinend glücklich. Britta das EmoMädchen, ist kein Emo mehr, hat schon lange mit dem Ritzen aufgehört und auch Alkohol meidet sie und trinkt ihn nur zu Anlässen.

 Naja egal... nun zu dem warum ich das alles anfange. Ich bin nun in einem Alter, wo die Liebe mehr oder weniger die Hauptrolle des Lebens übernimmt. Liebe, Glück und Zärtlichkeiten sind das Motto. Doch noch ist meine Hauptrolle nicht besetzt. Man könnte jetzt sagen, ist ja nicht sooo schlimm findest schon eine, doch noch nie im Leben eine Beziehung gehabt zu haben ist irgendwie belastend. Gut ich bin noch zarte 16, aber ich Zweifele....ich zweifele daran jemals diese Hauptrolle besetzt zukriegen. Warum? Nunja wie schon oben erwähnt, habe ich ein kleines...ehm...*kleines* Gewichtsproblem. Ich bin jetzt keine 300 Tonnen schwer, aber es reicht aus um sich unwohl zu fühlen und an allem Zweifeln zu können =DDD Vor knapp 6 Monaten habe ich noch 20 Kilo mehr gewogen als es heute schon ist. Jetzt könnte man ja wieder sagen *Boaaar 20 Kilo! Das ist doch toll!!!* Naja schon...aber ich sehe keine Veränderung. Die Leute bleiben abweisend, betrachten immer noch einen, lächeln dich an während sie dich innerlich beleidigen, meiden dich. Es ist nicht mehr so extrem wie früher, aber ich seh das noch immer, dass das so ist. Man betrachte meine alten Klassenkameraden. Nach den Sommerferien (also wo ich bereits 10 Kilo runter hatte) waren alle total nett zu mir und meinten *Man hast du abgenommen sieht ja richtig gut aus* und schenkten mir plötzlich beachtung. Früher jedoch war ich ein niemand, nicht gar nix. Immer der zu dem sie ankamen wenn sie was wollten und es kriegten, selber aber nie bereit waren zu helfen oder zu teilen. Das ist es einfach was mich so derbe ankotzt. Früher haben sie sich um scheiß darum gekümmert wie ich wirklich bin und heute reden sie mit mir. alchen sie mit mir und interesieren sich plötzlich für mich mehr oder weniger. Jetzt wo ich Freunde gefunden habe, habe ich mich damit abgefunden. Aber auch hier habe ich Angst. Ich sehe nunmal, dass sich jeder schon etwas aufgebaut hat und ich fühle mich dann irgendwie überflüssig. Ja klar kriege ich das Gefühl wichtig zu sein und es ist auch immer lustig, aber habe ich das Gefühl nie wirklich dazu gehören zu können. Ob das nun dauas entstanden ist, dass ich nie jemanden hatte und plötzlich so viele oder meine Angst berechtigt ist, ist ne andere Sache. Bis jetzt war es schon immer so, dass wenn es um mich ging, ich immer nur das geglaubt habe was ich fühle und denke und nie das was andere mir noch so oft gesagt haben. Ich hatte zum Beispiel meinen Soloauftritt bei unserem Musical in der Schule und es kamen so viele Lehrer und Schüler an die gesagt habe ich wäre toll gewesen und sie seien stolz bla blubb aber ich meine bis heute zu wissen, dass ich schlecht war zumal wir unser Musical auch auf DVD gekriegt haben und ich mir das nochmal angucken konnte. Das wäre eines der Beispiele. Ein anderes wäre zB, dass ich mir selber einrede, dass ich hässlich sei und mich eh keiner Lieben würde. Ich meine es ist einfach so =D Ich sehe infach nicht hübsch aus und ist es nicht dass was alle wollen? Wenigstens nen schönen Körper selbst wenn die Person nicht wie ein Topmodel aussieht?. Mich bestärkt auch einfach die Tatsache, dass ich das genauso sehe wie ich es mir bei anderen Vorstelle. Einfach das Schlanke, süße und schöne. Das ich nur weibliche Freunde habe, macht die Suche aber auch nicht einfacher XD

Aufjedenfall ist es seit kurzer Zeit so.....dass ich Träume. Träume davon, mit jemandem zusammen zu sein. Natürlich von Leuten die ich süß finde und kenne. Es sind so unglaublich schöne Träume. Zu tanzen eng an eng....in die Augen der Person zu Blicken....zu lächeln....zu reden.....das Gefühl zu haben dass interese da ist vom Gegenüber. Das war zum Beispiel mein heutiger Traum....es war jemand den ich über die Schule kennengelernt habe. Wir haben zwar nicht viel miteinander zu tun aber wir verstehen ns und er ist süß. Ich schaue oft in seine Richtung...er schaut auch immer zu mir aber meistens beschweren wir uns dann, dass die Lieder die wir singen scheiße sind und wir immer raus kommen aus dem Takt (jaaa Chor^^). Dazu muss ich sagen, dass ich nichtmal weiß warum ich von ihm geträumt habe. Das war der erste Traum wo er drine vor kam und ich da ich davon ausgehe, dass er nicht *galant* ist ist es für mich nochmal so unverständlich. Auch habe ich geträumt mit jemandem ins Kino zu gehen zwar mit Familie noch, aber das er dann heimlich seine Hand auf meine gelegt hat im Kino und das wir nach dem Kino geredet haben. Ich weiß, dass sind Träume wo man sich denkt *Da hättest du ja aber mal was wilderes oder so Träumen können, ist ja nix besonderes* aber genau das ist es was für mich zählt. Nicht Sex, sondern einfach dieses Zärtliche und Liebe und das Gefühl zu haben geliebt zu werden.Das Problem für mich hierbei ist aber immer.....es ist ein Traum. Nur ein verdammter Traum. Ich wache auf, sitze in meinem Bett und stürtze. Ich stürtze in ein tiefes Loch, den ich weiß es ist Aussichtslos und trotzdem habe ich diesen Wunsch, dass zu erleben. Ich bin halt jemand, der gerne Wunschdenkt und Wunschträumt auch Tags über. Gefällt mir jemand, mach ich mit Hoffnungen, steigere mich rein, Freu mir nen Keks, male mir alles mögliche aus....und falle dann umso härter in die Realität zurück. So ist das nunmal....momentan seh ich auch keine Möglichkeiten irgend jemaden kennern zu lernen ausser durch dir Portale in denen ich angemeldet bin. Da ist die Wahrscheinlichkeit gering da ich keine Fotos drine habe die öffentlich sind, da ich erstens meine Fotos nicht mag und damit ja eh alle vergraulen würde und zweitens weil da Leute angemeldet noch sind die nicht wissen sollen dass ich *galant* bin. Ich bin in der hinsicht zwar nicht unauffällig, aber ich hasse es wenn Leute darüber reden. Wir haben hier bei uns zwar auch ein Lokal für *Galante* naja...mit wem soll ich den da hin. Wenn dann würde ich mit mehreren hin wollen, da ich ja schließlich auch ein Partymensch bin ( der sich bei seiner Sehnsucht nach Liebe, in Partys und Feiern seine Ablenkung sucht =D ) und mir das auch mehr Mut machen würde. Ansonsten glaube ich wars das für heute :-*


9.1.10 19:23

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Lyly (9.1.10 20:09)
:3

Ich würde mit dir mitkommen in diesen Club - kann man sicherlich tolle Mädels kennen lernen. ^^

Ich hoffe du erreichst irgendwann einmal den tiefsten Punkt in deinem Leben ... weil es dann nur noch besser werden kann ~.~
(Klischee, aber Tatsache)

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen